Fandom


Brooklyn

Brooklyn

Brooklyn ist der bevölkerungsreichste der Five Boroughs von New York City. Er liegt im Süden der Stadt, südlich von Manhattan und bildet das westliche Ende der Insel Long Island.

Aus Brooklyn stammen Leute wie Woody Allen und Harvey Keitel, aber auch jede Menge gute Bands.

Bevölkerung: 2,6 mio auf 183 km² Landfläche.

Berühmte Gebäude

Brooklyn wurde 1634 von den Holländern als Breuckelen gegründet, war dann eigenständige Stadt und wurde 1898 nach New York eingemeindet. Hier stehen zwar keine Wolkenkratzer, aber einige andere bekannte Gebäude.

  • Brooklyn Museum – auch mit einer bedeutenden Sammlung altägyptischer Objekte.
    Brooklyn Bridge 1

    Brooklyn Bridge

  • Brooklyn Bridge – Hängebrücke seit 1883. Sie ist 1830 m lang und hat 6 Fahrspuren, damals Weltrekord. Verbindung vom Nordwesten von Brooklyn.nach Süd-Manhattan.
  • Williamsburg Bridge - Hängebrücke seit 1903, von Manhattan nach Brooklyn. Sie ist 2230 m lang und hat 8 Fahrspuren.

Musikalisch gesehen war Brooklyn auch eines der kulturellen Zentren bis heute.

  • L'Amour – legendärer Metal-Club von 1978 bis 2004 - das Pendant zum CBGB in Manhattan.

Stadtviertel von Brooklyn

Es gibt anscheinend Dutzende von kleinen Stadtvierteln in Brooklyn. Es gibt ... Neighborhoods, die auf 14 Community Districts aufgeteilt sind. Die bekanntesten Viertel sind:

  • Downtown Brooklyn – das Zentrum von Brooklyn und drittgrößtes Geschäftsviertel von New York.
  • Williamsburg – hier soll es viele alternative Bands, Bars und Clubs geben - jüdisch geprägt. Bushwick ist das neue Williamsburg.
  • Greenpoint – ganz im Norden zwischen Williamsburg und Queens - polnisch geprägt.
  • Coney Island – eine Halbinsel an der Südküste von Brooklyn, auch bekannt für ihre Vergnügungsparks. Hier liegt auch Brighton Beach.

Brooklyn 2012 (nach Doku): Bushwick ist das neue Williamsbourgh. Die Künstler ziehen weiter wegen den Mieten. Bushwick ist urban, Latinos, früher war da Brauindustrie. 100 tsd Leute. In den letzten Jahren viele junge, kreative. Echt viele kreative Sachen und Leute, sehr positiv. Guter Lebensstil, kein Business-Wahn. Öko-Kunst-Studenten mit 50.000 $ Studiendarlehen. Hip-Hop gibt's auch noch, friedlich.

Afrikanische Neighborhoods:

Fort Greene; Flatbush; Canarsie; Bedford Stuyvesant; Weeksville; Brownsville; East New York; Starrett City; Ocean Hill; East Flatbush; City Line; Clinton Hill; Cypress Hills; Kensington; Flatlands; Stuyvesant Heights and Wingate

Hispanische Neighborhoods:

Bushwick; Williamsburg; East Williamsburg; East New York; Sunset Park; Cypress Hills; New Lots; Kensington and City Line

Italienische Neighborhoods:

Bensonhurst; Dyker Heights; Midwood; Bay Ridge; Cobble Hill; Carroll Gardens; Gravesend; Homecrest; Manhattan Beach; Mill Basin; Marine Park and Kensington

Jüdische Neighborhoods:

Midwood; Borough Park; Gravesend; Sheepshead Bay; Homecrest; Marine Park; Brighton Beach; Coney Island; Park Slope; Crown Heights; Mill Basin; Marine Park; Bensonhurst; Williamsburg; Flatbush and Kings Highway

Bands aus Brooklyn

Brooklyn als riesiger und ärmerer Borrough, hat über die Jahrzehnte extrem viele starke Bands aus dem musikalischen Underground hervorgebracht, insbesondere Hip-Hop, Hardcore und Metal.

  • BiohazardHardcore und Nu Metal, von 1987 bis 2005 und wieder seit 2008.
  • CarnivoreThrash Metal und Crossover, die legendäre zweite Band von Peter Steele, von 1982 bis 1988.
  • Fat BoysHip-Hop-Trio, von 1983 bis 1991.
  • GZA - The Genius , RZA und Ol' Dirty Bastard (1968 – †2004 (Drogen)) – Hip-Hop, Members of The Wu-Tang Clan.
  • Jay Z – kommerzieller Hip-Hop, er war Chef von Def Jam.
  • Jeru the Damaja – Hip-Hop.
  • KRS-One - The Teacha – Hip-Hop seit den frühesten Jahren. Geboren in Brooklyn, Karrierebeginn aber in der Bronx.
  • Type O Negative – Thrash Metal und Gothic Metal, die Hauptband von Peter Steele, die ihn reich und kokainabhängig gemacht hat, von 1990 bis 2010.

Leute aus Brooklyn

In Brooklyn sind viele berühmte Leute geboren.

  • Adam Sandler – (geb. †1966) - der Hollywood-Star
  • Adam Yauch – (1964 – †2012) - MCA von den legendären Beastie Boys.
  • Al Capone – (1899 – †1947) - der Mafia-Boss von Chicago.
  • Bugsy Siegel – (1906 – †1947) - von der Kosher Nostra (Mafia).
  • Danny Kaye – (1913 – †1987) - der ehemalige Hollywood-Star
  • Dave Berg – (1920 – †2002) - Comiczeichner beim MAD-Magazin, z.B. Der große MAD-Report.
  • Eddie Murphy – (geb. 1961) - der Hollywood-Star
  • George Gershwin – (1898 – †1937)
  • Harvey Keitel – (geb. 1939) - der lässige Hollywood-Star
  • Jerry Seinfeld – (geb. 1954) - der berühmte Comedian
  • Larry King – (geb. 1933)
  • Lenny Kravitz – (geb. 1964) - Rockmusiker
  • Mel Brooks – (geb. 1926) - als Melvin Kaminsky.
  • Michael Jordan – (geb. 1963) - Basketballlegende
  • Mike Tyson – (geb. 1966) - ehemaliger Boxweltmeister
  • Mort Drucker – (geb. 1929) - Comiczeichner beim MAD-Magazin
  • Neil Diamond – (geb. 1941)
  • Nora Jones – (geb. 1979) - Sängerin
  • Paul Castellano – (1915 – †1985) - ehemaliges Oberhaupt der Gambino-Familie.
  • Paul Wolfowitz – (geb. 1943) - Stratege der Neokonservativen um George Bush.
  • Peter Steele – (1962 – †2010) - Einflussreicher Metal-Musiker.
  • Woody Allen – (geb. 1935) - legendärer Regisseur, Autor und Schauspieler, der Filme zwischen genialer Komödie, Tragikkomödie und Gesellschaftsspiegel gemacht hat.

TV-Serien in Brooklyn

Two Broke Girls(>) – (seit 2011) - zwei überkandidelte und stark geschminkte Hühner, die in einem Diner in Williamsburg arbeiten.

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.